KONTAKT PROTOKOLLE TERMINE SERVICE HOME

Leitbild

Wir verstehen uns als offene Plattform und Drehscheibe zwischen SchülerInnen, Lehrerinnen und Eltern. Langfristig geht es um eine Weiterentwicklung unserer Schule.

Der Elternverein versucht seine Arbeit auf die Bedürfnisse der Schulpartner auszurichten. Unsere Ziele und Aktivitäten orientierten sich zuletzt auf Basis einer breiten Befragung der Eltern und sollen laufend den jeweils aktuellen Wünschen und Entwicklungen angepasst werden. Ohne Zusammenarbeit ist das nicht möglich: Alle Eltern sind herzlich eingeladen, Beiträge und Ideen einzubringen und Aktivitäten zu setzen!

Zielsetzungen

  • Förderung eines offenen Schul- und Gesprächsklimas
  • Aktive Einbindung aller Beteiligten in Diskussionen
  • Mitorganisation und Unterstützung von Schulveranstaltungen
  • Qualitätssicherung des Unterrichts
  • Anregung, Mitgestaltung und Beobachtung von LehrerInnen-Fortbildung
  • Fokussierung auf besonders prekäre Themen wie zum Beispiel Umgang bei Teilleistungsschwächen oder Begabtenförderung

Aktivitäten

Unterstützung

  • Kommunikation mit
    • LehrerInnen
    • Direktion (z.B. Jour Fixe mit Direktorin zu aktuellen Themen)
    • ElternvertreterInnen
    • außerschulischen Experten
  • Finanzielle Hilfe (nach den Finanz- und Förderrichtlinien)
  • Organisatorische Hilfe
  • Kontakte (zu diversen Ressourcen, z.B. billiges Kopieren, Künstler, Projekte usw.)

Drehscheibe Schulpartnerschaft

  • Intersubjektivität: Sichtweisen aller Schulpartner hören und verstehen können
  • Integration - kein Aussiebverfahren
  • Solidarität vital umsetzen
  • Fortbildung aller Schulpartner (siehe etwa das Mediationsprojekt für SchülerInnen und LehrerInnen für das Schuljahr 2003/2004, großteils finanziert durch den Elternverein)

Kommunikation / Information

Dadurch wollen wir allen Interessierten die Arbeit des Elternvereins leicht verständlich und zugänglich machen:

Veranstaltungen

Zu aktuellen Themen werden Veranstaltungen unterstützt bzw. organisiert

Innovation und Qualitätssicherung des Unterrichts

Der EV fördert die Qualität eines zeitgemäßen Unterrichts, der auch den SchülerInnen angepasst ist, und sich an den laufenden wissenschaftlichen Forschungen und Evolutionen orientiert.

Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass die Vermittlung im Unterricht oft nicht SchülerInnen-adäquat ist. Dies macht sich im vermehrten Bedarf von Lernunterstützung und Nachhilfeunterricht bemerkbar.

  • Definition von Qualitätsunterricht (Schulprofil)
  • Eltern stellen Ressourcen (Beratung, Organisation,.) zur Verfügung
  • Jour Fixe mit LehrerInnen
  • Unterstützung bei innovativen Umsetzungen eines leistungsorientierten Unterrichts (Begabungen, Förderunterricht)
  • Finanzielle Unterstützung von LehrerInnen-Fortbildung
  • KlassensprecherInnen-Schulungen
  • Projekte an die Schule holen, wie z.B. die Junior Academy (Top-Wissenschaftler diskutieren an Schulen)
  • Diskussionen über Unterrichtsformen wie
    • Soziales Lernen
    • Fächerübergreifender Unterricht
    • Outdoor-Aktivitäten
    • Projektunterricht - Frontalunterricht