KONTAKT PROTOKOLLE TERMINE SERVICE HOME
Portrait von Robert Kratz

Robert Kratz

Da ich schon ein etwas älteres Semester bin (1953) und außer einem 7.-Klässler zwei bereits erwachsene Kinder habe, möchte ich gerne meine gesammelten Erfahrungen einbringen. Diese liegen sowohl im Bereich des Eltern-seins, als auch im beruflichen Organisieren und Gestalten neuer Vorhaben.

Nicht nur Inhalte und Methoden des Unterrichts, auch die Ziele der Schule haben sich im Laufe der Jahre geändert und neue Herausforderungen kommen auf Eltern und Lehrkräfte zu. Mein besonderes Interesse liegt hier im sozialen Bereich: Neben dem im Allgemeinen gestiegenen Wohlstand gibt es immer öfter auch Härtefälle in Familien, die sich – anders als die Mehrheit in einer Klasse - Schikurse, freiwillige Schulprojekte und ähnliche Aktivitäten einfach nicht leisten können. Hier möchte ich mich gerne dafür einsetzen, dass solchen Familien noch leichter als bisher geholfen werden kann, denn aus persönlichen Berichten weiß ich, dass es für Betroffene nicht leicht und schon gar nicht selbstverständlich ist, um Hilfe zu bitten. Diese Hemmschwelle möchte ich gerne senken.