KONTAKT PROTOKOLLE TERMINE SERVICE HOME

Projekte

Der Elternverein hat sich zur Aufgabe gestellt Projekte anzuregen und zu unterstützen.

Aktuelles

Flüchtlings-Sammelaktion

Gleich zu Beginn des Schuljahres wurde anlässlich der so zahlreich Europa durchquerenden Flüchtlinge und der damit einhergehenden humanitären Krise eine spontane Sammelaktion an unserer Schule initiiert. Unter dem Motto „Wir helfen“ wurde in gemeinsamer Initiative aller Schulpartner eine Sachspendenaktion als Serie von vier Sammelaktionen gestartet - mit beträchtlichem Erfolg:

  • Hygieneartikel: zahlreiche vollbepackte Kisten in insgesamt 3 Kombi-PKW, Übergabe an den Verein "Ute Bock"
  • Winterkleidung: Es wurde sogar ein kleiner LKW organisiert, um die große Zahl an Spenden zum "Samariterbund" zu bringen
  • Lebensmittel: Zwei vollbepackte PKWs, Übergabe der gesammelten Spenden an das "Rote Kreuz Wien"

Noch in Planung ist die Sammelaktion zum Schwerpunkt

  • Schulsachen: Diese Aktion wird demnächst starten. Also bitte jetzt nicht wegwerfen: Alte Stifte, die noch neuwertig sind, aber nicht mehr verwendet werden; Schulhefte, Mappen, Blöcke, die noch unbenutzt sind, aber trotzdem nicht gebraucht werden.

Neben dieser Sachspendenaktion, gibt es noch weitere Projekte, die gerade an der Schule in Planung sind. Zum Beispiel sollen Deutschkurse an der Stubenbastei angeboten werden. Viele SchülerInnen und LehrerInnen sind bereit, am Nachmittag minderjährige Flüchtlinge zu unterrichten. Weiters sind auch gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Fußballspielen usw. geplant. Aktuelle Infos auch immer unter https://stubenbasteihilft.wordpress.com/

Ganz aktuell – Weihnachtsboxen Haus Ottakring:
Die Stubenbastei sammelt Weihnachtsgeschenke für Kinder und Jugendliche, die im Haus Ottakring untergebracht sind. Kleine Geschenke (nach Vorschlag oder individuell ausgesucht / können gebraucht (gut erhalten) oder neu gekauft sein) werden in eine Schuhschachtel gelegt, schön verpackt und beschriftet (mit Geschlecht und Altersgruppe). Die Weihnachtsboxen wurden bis 18.12. im Mediationsraum gesammelt und gestapelt. Am 22.12. brachten LehrerInnen und freiwillige SchülerInnen der Oberstufe die Boxen direkt zum Haus Ottakring.

Besuch Zeitzeuge Ernst Otto Allerhand

Erneut konnte der EV das Mitwirken des 1923 in Wien geboren Ernst Otto Allerhand im Rahmen des Wahlpflichtfachs "Centropa" unterstützen.

Ernesto Allerhand, Sohn eines jüdischen Rechtsanwalts, musste 1939 aus Österreich fliehen, emigrierte nach Bolivien, konnte dort seine Schulausbildung nicht fortsetzten und arbeitete zunächst als Hilfskraft. Daran reihte sich in der Geschichte des heute 92-jährigen Wieners in seinem weiteren Leben in Bolivien und Argentinien eine lange Abfolge persönlicher Eindrücke und Erlebnisse.

Ich bin kein Österreicher, aber ich habe einen österreichischen Pass.

Ich gehöre nicht dazu. Ich gehöre nicht dazu in Argentinien, ich gehöre nicht dazu in Bolivien.

Ich bin der Emigrant.

Erst Otto Allerhand –

Treffen mit Schülern der 6., 7. und 8. Klassen im Rahmend es Wahlpflichtfachs Centropa, am 01. Oktober 2015. Zeitzeugen-Gespräch mit der 4A und 4B, am 02 Oktober 2015.

Besuch schwedische Partnerschule

Seit fünf Jahren besteht nun die Kooperation zwischen dem Gymnasiet Rudbeckianska in Västeras, Schweden, und unserer Schule. Neben jährlichen Besuchen der schwedischen SchülerInnen zu verschieden Feldforschungsprojekten und zum regen Austausch mit den SchülerInnen des Stubenbastei (in Diskussions- und Gesprächsrunden auf Englisch mit allen drei 7. Klassen), erfolgt auch jedes zweite Jahr im Wahlpflichtfach Global Studies ein Gegenbesuch der SchülerInnen in Schweden.

Einer der weiteren gemeinsamen Programmpunkten des heurigen Wien-Besuchs war eine Filmvorlesung und Diskussion mit dem Regisseur Sebastian Brameshuber ("Und in der Mitte da sind wir") zum Thema Jugendliche / Umgang mit Vergangenheit / Rechtsruck unter jugendlichen Wählern.

(weitere Details in naher Zukunft auch auf der Homepage des Elternvereins)

Auch dieses Besuchs- und Gegenbesuchsprogramm konnte der Elternverein erneut unterstützen.

Künftige Aktivitäten

an denen der EV eine kleinen Betrag zum Gelingen des Festes beisteuern wird, sind der

  • Unterstufenball: organisiert von den Schülervertretern im Festsaal, für die SchülerInnen der Unterstufe, voraussichtlich am 21 Jänner 2016
  • Schulball: auch diese Jahr im Colosseum XXI, Wien 21, am 12. Februar 2016

Projektdokumentation

zum Archiv...