KONTAKT PROTOKOLLE TERMINE SERVICE HOME
 

ELTERNVEREIN DES BUNDESGYMNASIUM
UND BUNDESREALGYMNASIUM STUBENBASTEI
Stubenbastei 6-8
E-Mail: ev-stubenbastei@gmx.at
ZVR-ZAHL 213705434

Protokoll zur Ausschuss-Sitzung
am 22. Oktober 2013

Beginn: 18:10

Anwesenheit: Vorstand und KEV lt. Liste

1. Begrüßung durch die Obfrau, Neuigkeiten aus der Schule und aus der SGA Sitzung

Das Schulthema des heurigen Jahres ist Sauberkeit. Wir als Elternverein wollen etwaige Projekte dazu auch gerne finanziell unterstützen. Es wird einen Aktionsmonat, zwei Aktionstage und einen Thementag dazu geben.
Ein wichtiges Ziel ist auch die Vermeidung von Alufolie und Mülltrennung.

Der Umbau des NaWi Bereichs im Schulgebäude ist beendet und nächste Woche werden die neuen Säle eröffnet. Dadurch können sich einige Stundenpläne ändern.

Der Wunsch nach Hausschuhen bleibt zur Zeit ein Wunsch – zuwenig Platz für die Garderobe.

Die Schule schlägt vor, in allen Klassen neue Spinde durch die Eltern anzumieten. Es folgt eine heftige Diskussion besonders ob der Notwendigkeit und was denn mit den alten noch guten Spinden passieren solle. Man könne auch kaputte Türen reparieren. Dieses Thema wird auch in der Hauptversammlung und im SGA besprochen und es werden sicherlich alle Argumente in diese Besprechungen eingebunden werden.
Es herrscht Einigkeit darüber, dass wir Eltern eine Gesamtlösung für die ganze Schule bevorzugen, die auch gemeinsam finanziert wird. Das bedeutet nötigenfalls eine entsprechende finanzielle Unterstützung durch den Elternverein. Eine Auslagerung zu individueller Finanzierung durch einzelne Eltern einschließlich der damit verbundenen Konsequenzen für finanziell schlechter gestellte Familien wird hingegen abgelehnt.

Das Projekt "Verzicht auf die Schulglocke" wird beibehalten, da das Ergebnis einer intensiven Befragung mit Aufzählung aller Vor- und Nachteile sehr positiv verlaufen ist.

Tätigkeitsbericht des EV

Die Arbeit des Vorstands des letzten Schuljahres wird von der Obfrau kurz zusammengefasst. Die genaue Übersicht findet in der Hauptversammlung am 13. November 2013 statt.

Die neue Methode den Mitgliedsbeitrag schon für das nächste Schuljahr zu beschließen und bereits zu Jahresanfang einzuheben und den Erlagscheinen zu Schulbeginn auszuteilen hat zu einer tollen Einzahlungsdisziplin geführt. Der Kassier informiert über den derzeitigen Kassastand.

Harald erinnert erneut alle Anwesenden daran, dass in den nächsten 2 Schuljahren das Vorstandsteam neu aufgestellt werden muss. Zwei Mitglieder werden im Herbst das Team verlassen, also bitten wir alle, die im Vorstandsteam mitarbeiten wollen oder Ideen für Projekte haben, ein Mail an ev-stubenbastei@gmx.at zu schicken oder einfach anzurufen unter 0664 6410070 (Renate Koller, Obfrau) oder 0664 3149419 (Harald Niederhuber, Stellvertreter der Obfrau und einziges Vorstandmitglied mit weiteren 8 Jahren "Potential" in der Stubenbastei). Alle die Interesse haben werden gebeten sich zu melden.

Jahresplan für die Arbeit im Elternverein

(wird auch in der Hauptversammlung noch einmal vorgestellt):

Angebot vom Vorstand:

Mitarbeit des Elternvereins in folgenden Arbeitsgruppen:

  • Jahresthema Schule - Sauberkeit
  • Sprechtagsorganisation
  • Schulgemeinschaftsausschuss (SGA)
  • Tag der offenen Tür
  • Jahresbericht
  • Schulball
  • Schulfest
  • Tutor/innensystem (Schüler/innen helfen Schüler/innen – Nachhilfe)

Finanzielle Unterstützungsprojekte 2013/14:

  • Jahresthema - Sauberkeit
  • Unterstützung bei Anschaffung von Laptops in der Oberstufe
  • Besuch und Vorträge von Fabio Grobart Sunshine aus Kuba (ehemaliger Schüler)
  • Vorträge Schulklassen "Nein-Sagen" Selbstvertrauen stärken
  • Information in Klassen durch ehemalige Süchtige
  • Mediationsausbildung der Schüler/innen
  • Schulveranstaltungen
  • Schulball
  • Schulfest
  • Einzelunterstützungen
  • Projektunterstützungen
  • Klassenunterstützungen
  • Studenten bei Sportveranstaltungen
  • Bus für Outdoorveranstaltungen

Projekte zur weiteren Geldbeschaffung:

Bei allen Projekten des Elternvereins ist die Mitarbeit von engagierten Klassenelternvertreter/innen und Eltern sehr willkommen.

Auf Nachfrage findet diese Planung die Zustimmung der anwesenden ElternvertreterInnen.

Termine für das Winter-Semester:

Datum Termin Uhrzeit, Ort, Kommentar
30. - 31. 10. 2013 Schulautonom unterrichtsfrei durch Feiertag von 30. 10. - 3. 11.
13. 11. 2013 Hauptversammlung Elternverein 18:00 bzw. 18:30, Festsaal, 5. Stock
15. 11. 2012 Hl. Leopold schulfrei
18. 11. 2012 Informationsabend 2. Klassen zur Schultypenwahl ab der 3. Klasse "G oder RG" 18:00, Festsaal
22. 11. 2012 Tag der offenen Tür 9:00 - 13:00, Festsaal
3. 12. 2012 Elternsprechtag 15:00 - 19:00
12:50 Uhr Unterrichtsschluss, keine Tagesbetreuung und Nachmittagsunterricht entfällt!
23. 12. 2013 unterrichtsfrei! insgesamt von 21. 12. - 6. 1.
24. 1. 2013 Schulball ab 20:00, Palais Auersperg
1. - 9. 2. 2014 Semesterferien unterrichtsfrei
2. 5. 2014 Schulautonom unterrichtsfrei durch Feiertag von 1. - 4. 5.

Berichte aus den Klassen

Eltervertreter einer vierten Klasse regen an, dass der Ethikunterricht doch auch in der Oberstufe weitergeführt werden solle. Vielleicht als "Unverbindliche Übung".

Aus der ersten Klasse zum Thema Sauberkeit wurde am Klo die Seife vermisst und die Problematik der Papierhandtücher besprochen. Idee – Gebläse zur Trocknung der Hände vorschlagen.

Auf Anregung einer Elternvertreterin könnte der Elternverein sich an der Beschaffung neuer Klassenliteratur in Klassengröße für die Bibliothek finanziell beteiligen, da viele Professoren sehr viele Bücherkäufe von den Kindern erwarten.

Schulung KlassenelternvertreterInnen

Es folgt für alle neuen KlasseneltervertreterInnen eine kurze Information über die Tätigkeit, sowie Rechte und Pflichten eines Klassenelternvertreters durch die Obfrau.

ENDE um 19:40