KONTAKT PROTOKOLLE TERMINE SERVICE HOME
 

Newsletter Dezember 2009

Liebe Mitglieder!

Bevor das Jahr 2009 nun seinem Ende zugeht, möchte ich Ihnen noch schnell einen kurzen Einblick in unsere Tätigkeiten seit November gewähren.

Der Newsletter ist wieder so gestaltet, dass die Überschriften auf das entsprechende Thema hinweisen und dadurch das Lesen leichter fällt und weiters die Wörter, die unterstrichen sind, Sie durch Verlinkungen zu ausführlicheren Informationen auf unsere Homepage weiterleitet.

Mitgliedsbeitrag 2009/10

Sie werden sich sicherlich schon alle gewundert oder gefragt haben, wo denn der Zahlschein zur Einzahlung des heurigen Mitgliedsbeitrages geblieben ist. Bitte lassen Sie mich Ihnen kurz erklären, wieso Sie den Zahlschein erst im Jänner 2010 durch Ihre Kinder erhalten werden:

Aufgrund eines Unfalles und langen Krankenstandes unseres Kassiers (Gott sei Dank ist er in der Zwischenzeit wieder völlig genesen) und einer Lieferpanne der Zahlscheine durch die Bank wäre die Verteilung der Zahlscheine jetzt erst möglich. Wir möchten Ihnen aber kurz vor Weihnachten nicht noch eine Bürde auferlegen und werden die Zahlscheine daher erst nach den Weihnachtsferien (7. bis 12. Jänner 2010) austeilen lassen und hoffen, dass die Einzahlungen dann so rasch wie möglich erfolgen können.

In der Hauptversammlung vom 19. Oktober 2009 wurde für das Schuljahr 2009/10 der Mitgliedsbeitrag in Höhe von € 29,-- beschlossen.

Es liegen auch bereits einige Anträge auf finanzielle Unterstützung vor, die ich sofort nach Eingang des Mitgliedsbeitrages bearbeiten werde.

Wir ersuchen Sie, für jedes Ihrer Kinder den entsprechenden Zahlschein auszufüllen, da dieser aufgrund der jeweiligen Referenz-Nr. und mit der Angabe des Vor- und Zunamen der/des Schülerin/Schülers und der Klasse und der genauen Angabe, wie sich der einbezahlte Betrag zusammensetzt, besser zuzuordnen ist.

Sollten Sie die Einzahlung per Internet-Banking durchführen, bitten wir auch um die entsprechenden Angaben im Verwendungszweck wie oben.

Sollten Sie mehrere Kinder an unserer oder auch an weiteren Schulen haben, dann aus den oben genannten Gründen bitte auch für jedes Kind den eigenen Zahlschein ausfüllen /bzw. einen jeweiligen Überweisungsauftrag erteilen und den Mitgliedsbeitrag dann entsprechend aufzuteilen (2 Kinder, je die Hälfte, 3 Kinder, je ein Drittel usw.) und ein kurzer Vermerk, in welcher Klasse oder anderen Schule es Geschwisterkinder gibt.

Die jeweiligen Zusatzbeträge (Vorbestellung Jahresbericht, Spende für Burkina Faso, Spende für EV-Projekte) können Sie dann auch nur auf einem Zahlschein zusammenfassen. Es wäre uns nur sehr wichtig, dass der jeweilige Mitgliedsbeitrag pro Schüler/in richtig zugeordnet werden kann.

Die entsprechenden Erklärungen bezüglich Zusatzbeträge entnehmen Sie bitte unserem Newsletter vom November 2009.

Ausstattung der Klassen mit PC und Beamer

In den letzten Wochen wurden jetzt auch die restlichen Klassen mit PC und Beamer ausgestattet, was durch die Unterstützung von uns (EV) doch relativ rasch durchgeführt werden konnte.

Projekt "Gesunde Schule"

Anlässlich des Pädagogischen Tages am 7. Dezember 2009 hat der EV zwei Kinesiologinnen organisiert, die den Lehrer/innen in einem Workshop einen Einblick in die Kinesologie und Brain Gym gegeben haben. Die Lehrer/innen waren sehr aktiv bei der Sache und schienen sehr begeistert zu sein.

Unser nächster Schritt ist jetzt, diese Entspannungsübungen über den KSV fix an der Schule zu etablieren.

Wer bei diesem Projekt noch gerne mitarbeiten möchte, meldet sich bitte bei unserer Projektleiterin, Ursula Sahling unter ursula.sahling@hotmail.com an.

Nachmittagsbetreuung – Mittagessen:

Aufgrund organisatorischer Probleme mit unserer Bank und gesundheitlicher unseres Kassiers (siehe oben), ist es erst jetzt gelungen die ersten Einziehungsaufträge durchzuführen. Wir hoffen jedoch sehr, dass die Abwicklung ab jetzt problemlos abläuft.

Im Jänner werden wir dann bei den betroffenen Schüler/innen eine kleine Umfrage starten, wie das Mittagessen schmeckt und ob es Verbesserungswünsche gibt.

Leiberlverkauf

Unsere ersten beiden fixen Verkaufstage im Dezember haben bereits stattgefunden, das Interesse von Schüler/innenseite hat sich jedoch in Grenzen gehalten.

Wir haben in der Schule Plakate ausgehängt, wo die Verkaufstage ersichtlich sind – nämlich jeweils der 1. und 3. Freitag im Monat (natürlich nur bei Schulbetrieb) jeweils in der 10.50 und 11.50 Uhr Pause.

Nochmals zur Erinnerung, es gibt Kurz- und Langarm-T-Shirts um Euro 15,00, Langarm-T-Shirts mit Kapuze (nur für Mädchen) um Euro 15,00, Kurz- und Langarm-Polo-Shirts um Euro 20,00, Sweatherjacken ohne Kapuze um Euro 25,00 und Sweatherjacken mit Kapuze um Euro 30,00.

Alle Leiberl sind mit dem Schullogo (gratis) bestickt und der kleine Reinerlös (die Leiberl müssen wir natürlich kaufen) wird für Schulprojekte und Schulveranstaltungen verwendet und kommt daher allen Schüler/innen zugute.

Feedback

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass wir alle unsere Mitglieder, Eltern und Klassenelternvertreter/innen um ein Feedback zur Elternvereinsarbeit ersuchen und werden, wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, gemeinsam mit den Zahlscheinen für die Einzahlung des Mitgliedsbeitrages entsprechende Fragebögen über die Schüler/innen ausgegeben und wir ersuchen Sie, diese Feedbackbögen dann über Ihre Kinder bis spätestens 26. Jänner 2010 wieder an den Klassenvorstand abzugeben, der uns diese dann wieder entsprechend einsammelt und übergibt.

Der Fragebogen ist anonym, wir werden jedoch die KV ersuchen uns mittels Klassenliste mitzuteilen, wer ein Feedback abgegeben hat und wer nicht.

Wir danken schon jetzt für Ihr entsprechendes Feedback an uns.

Bildungsberatung

Von Lehrerseite wurde folgende Bitte an uns herangetragen:

Am pädagogischen Tag kam in der Arbeitsgruppe der Berufsberatung Oberstufe die Idee auf, dass auch Eltern (neben Ex-Schüler/innen, die gerade studieren) in die Schule eingeladen werden, damit sie unseren Jugendlichen der 7. und 8. Klasse exemplarisch über ihr Studium / ihre Ausbildung und/oder ihren Beruf erzählen und berichten.

Könnten Sie sich diesbezüglich vorstellen, Ihren Kontakt der Schule zur Verfügung zu stellen, damit bei entsprechendem Bedarf an Sie herangetreten werden kann, um einen entsprechenden Termin auszumachen?

So könnte eine Liste von Namen und Berufen mit Emailadresse entstehen, die in der Schule für interessierte Lehrer/innen aufliegt.

Damit das Problem der Terminabsprache erst gar nicht aufkommen kann, wäre es vielleicht auch gut, wenn gleich bekannt gegeben wird, ob ein Vor- oder Nachmittagstermin (oder beides) möglich wäre.

Bitte geben Sie uns bei Interesse Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre Emailadresse, Ihren Beruf und Ihre Terminmöglichkeiten bekannt, die wir dann der Schule zur weiteren Verwaltung übermitteln werden. Anmeldung unter ev-stubenbastei@gmx.at

Ich werde diesbezüglich auch noch einen kleinen Anmeldezettel zu den Zahlscheinen im Jänner beilegen.

Termine

Datum Termin Uhrzeit, Ort, Kommentar
23. Dezember 2009 Weihnachtsgottesdienst in der Reformierten Stadtkirche 12:00, 1010 Wien, Dorotheergasse 16
Ende der Einreichfrist für die Schulbeihilfe für Schüler/innen ab der 10. Schulstufe  
8. Jänner 2010 SGA-Sitzung  
Leiberlverkauf 10:50 Uhr und 11:50 Uhr - in der Aula
11. Jänner 2010 letzter Termin für die Anmeldung zur Reifeprüfung im Haupttermin 2009/10  
letzter Termin für die Anmeldung der Schulformen, alternative Pflicht- und Wahlpflichtgegenstände 2010/11  
22. Jänner 2010 Leiberlverkauf 10:50 Uhr und 11:50 Uhr – in der Aula
26. Jänner 2010 Beurteilungskonferenz Unterrichtsende nach der 4. Stunde
30. Jänner bis 7. Februar 2010 Semesterferien unterrichtsfrei
12. Februar 2010 Schulball  

Bei Fragen, Wünschen, Anregungen und Problemen melden Sie sich einfach entweder per Mail, Brief oder telefonisch.

Im Namen des gesamten Vorstandsteams wünsche ich Ihnen jetzt noch

Schöne Feiertage, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2010

Ihre

Renate Koller
Obfrau
Tel.: 0664/6410070
E-Mail: ev-stubenbastei@gmx.at