KONTAKT PROTOKOLLE TERMINE SERVICE HOME
 

Newsletter März 2017

Sehr geehrte Eltern,
liebe Mitglieder!

Wir hoffen, Sie und Ihre Kinder sind nach einer erholsamen Ferienpause Anfang Februar bereits gut ins 2. Semester gestartet. Wir möchten Sie gerne über Neuigkeiten, zahlreichen Aktivitäten und laufende Projekte an der Schule informieren und zu den verschiedenen Veranstaltungen der Stubenbastei im Sommersemester einladen.

Aktivitäten und Projekte

"Literatur unterm Dach"

Um die Schule als gemeinsamen und öffentlichen Kulturraum begreifbar zu machen und darüber hinaus möglichst viele SchülerInnen für Literatur zu begeistern, gibt es seit Herbst 2016 das Projekt "unterm Dach", dabei werden bekannte österreichische Autoren zu einer Lesung mit anschließendem Diskussion und gemütlichen Buffetausklang eingeladen.

Die erste Lesung fand im November 2016 statt, eingeladen war der Autor Radek Knapp, der aus seinem Roman „Der Gipfeldieb“ las und mit seiner humorvollen Art für große Begeisterung sorgte. Im Publikum befanden sich nicht nur Eltern, sondern auch zahlreiche SchülerInnen der Schule, die im anschließenden Gespräch zahlreiche Fragen stellten. Es konnten beinahe 90 Karten verkauft werden. Für das leibliche Wohl sorgte dankenswerter Weise die 7B.

Bei einem weiteren Literaturabend am 22. Februar war Julya Rabinowich zu Gast, die aus ihrem ersten Roman „Spaltkopf“ und aus ihrem aktuellen Jugendroman "zwischen: ich" las. Die Autorin erzählte im Anschluss von ihrem beruflichen Werdegang, ihren persönlichen Erfahrungen aus der Beratungen für Asylsuchende Menschen und beantwortete zahlreiche SchülerInnenfragen. Es war ein interessanter und spannender Leseabend mit gemütlichem Ausklang, Danke der 7B für das Buffet.

Ein dritte Abendveranstaltung "Literatur unterm Dach" zu der der Autor Dimitre Dinev eingeladen ist, wird Ende Mai/ Anfang Juni stattfinden.

Deutschkurse für jugendliche Flüchtlinge

Im Anschluss an die großen Sammelaktionen für Flüchtlinge, die im letzten Schuljahr mit großer Unterstützung der Schulgemeinschaft (LehrerInnen – Eltern – SchülerInnen) durchgeführt werden konnten, haben im Herbst 2016 SchülerInnen und LehrerInnen der Stubenbastei gemeinsam einen Deutschkurs für jugendliche Flüchtlinge an der Schule eingerichtet.

Dieser fand einmal die Woche am Nachmittag statt und wurde von unseren SchülerInnen mit viel Begeisterung und Engagement abgehalten. Der Elternverein spendete für diesen Kurs die "gesunden Jausen" und Fahrscheine.

Besuch der schwedischen Partnerschule

Seit mehreren Jahren besteht bereits eine Kooperation zwischen dem Gymnasiet Rudbeckianska in Västeras, Schweden und unserer Schule. Neben regelmäßigen Besuchen der schwedischen SchülerInnen zu verschieden Feldforschungsprojekten und zum regen Austausch mit den SchülerInnen des Stubenbastei (in Diskussions- und Gesprächsrunden auf Englisch mit allen drei 7. Klassen), erfolgt auch jedes zweite Jahr im Wahlpflichtfach Global Studies ein Gegenbesuch unserer SchülerInnen in Schweden.

Die nächste Reise führt die Schülerinnen des Wahlpflichtfaches "Global Studies" in der 2. Märzwoche nach Västeras. Sie werden dort Gäste der schwedischen Partnerschule sein und gemeinsam mit den schwedischen SchülerInnnen zu verschiedenen Schwerpunktthemen arbeiten.

Aktuelle Infos dazu auch auf der Projekt-Info-Seite auf der Homepage der Schule.

Projekt-Treffen "Relais de la memoire"

Ebenfalls im März findet das nächste Treffen der Projekt-Gruppe "Relais de la memoire" statt, diesmal in Frankreich. Unsere SchülerInnen werden in Marseilles zu Gast bei französischen Familien sein und gemeinsam mit den anderen Jugendlichen an einem umfangreichen Programm teilnehmen.

„Relais de la memoire“ ist ein europaweites Jugendprojekt, an dem die Stubenbastei seit 2006 teilnimmt. Derzeit umfasst über 110 SchülerInnen von 12 Schulen aus 5 europäischen Ländern (Österreich, Deutschland, Polen, Frankreich und Großbritannien).

In diesem Projekt beschäftigen sich die teilnehmenden Jugendlichen mit der Frage, wie Erinnerungen und Wertvorstellungen von Widerstandskämpfern und Deportierten für ihre eigene Generation sicht- und erlebbar gemacht werden können, entsprechend dem Leitgedanken "aus Erinnerung entsteht die Zukunft".

SchülerInnen – Nachhilfe

Seit Herbst 2016 bieten SchülerInnen der Oberstufe eine eigene SchülerInnen – Nachhilfe für die Unterstufe an der Schule an. Diese hat den großen Vorteil, dass die Oberstufen-SchülerInnen die Lerninhalte und die Unterrichtenden sehr gut kennen, gegebenenfalls sogar Rücksprache halten könnten und bei Bedarf und nach Absprache mit der Direktion einen eigenen Raum in der Schule dafür benützen dürfen, sodass den Nachhilfe-SchülerInnen weite Wege erspart bleiben. Eine Nachhilfestunde kostet 10.- Euro. Bei Interesse bitte direkt an die Schülervertretung wenden, da die SchülerInnen – Nachhilfe direkt von dieser organisiert wird.

Kontakt: omar.johnson.jr@hotmail.com

Skateboard – Ständer

Im Rahmen eines Projektes zum Unterrichtsfach "Technisches Werken" bauen SchülerInnen der 4. Klasse unterstützt von Herrn Professor Herbst und nach den Entwürfen eines Grafikbüros eigene Skateboard-Ständer für die SchülerInnen der Stubenbastei. Diese werden im Untergeschoss fix montiert, sodass Skateboards daran festgemacht und sicher abgeschlossen werden können. Die Projektarbeiten dazu beginnen bereits im Frühling.

Mehrwegbecher

Da beim letzten Schulfest riesige Mühlsäcke mit gebrauchten Plastikbechern zu entsorgen waren, hat das Elternforum beschlossen im Sinne der Nachhaltigkeit und einem achtsamen Umgang mit Ressourcen recyclebare Mehrwegbecher anzuschaffen und der Schule zu übergeben.

Bedruckt werden diese mit dem Schulsujet- Gewinnermotiv des letzten Jahres, sodass für die diversen Schulveranstaltungen wie den Literatur- und Theaterveranstaltungen der Schule als auch dem Schulfest, dann eigene "Schulbecher" zur Verfügung stehen werden, die mittels Pfand-System zum Einsatz kommen.

Feste

Unterstufenball

Auch dieses Jahr organisiert die Schülervertretung wieder einen eigenen Unterstufenball. Dieser wird am 19. Mai 2017 ab 18:00 im Festsaal stattfinden und von LehrerInnen der Schule beaufsichtigt werden.

Geplant ist auch wieder ein Buffet, an dem sich der Elternverein beteiligen wird. Wie bereits im Vorjahr wird es ein eigenes Ball-Motto geben.

Schulfest

Das Schulfest der Stubenbastei wird im Juni stattfinden, ein genauer Termin wird im nächsten SGA beschlossen und soll so wie im letzten Jahr mit einem "bunten" Programm und vielerlei Köstlichkeiten gefeiert werden.

Geplant ist auch heuer wieder ein Stand mit dem "Live-Printing" der diesjährigen Schul-Sujets auf Taschen und Rucksäcke, diese werden im BE-Projektunterricht (Frau Professor Meisel) erarbeitet.

Auf jeden Fall werden für ein gutes Gelingen tatkräftige Unterstützung bei der Organisation und viele helfende Hände gebraucht werden, eine eigene Aussendung dazu wird nach den Osterferien erfolgen.

Elternverein

Kommunikation

Ende September wurde bei der jährlichen Hauptversammlung das Vorstandsteam des Elternvereins in seinen Funktionen wiedergewählt und wird nun, nach dem Ausscheiden von Felicia Pichelmann, deren Sohn im Juni erfolgreich maturiert hat, durch Anna Keclik verstärkt.

Die Aufgabe der Koordination mit den KlassenelternvertreterInnen wurden von Astrid Mader und Barbara Korbei übernommen, um auch weiterhin für eine rasche Kommunikation und einen regen Informationsaustausch zu sorgen, beide sind über die Email-Adressen des Vorstands zu erreichen und freuen sich über Nachrichten:

Astrid Mader: astrid.mader@ev-stubenbastei.at

Barbara Korbei: barbara.korbei@ev-stubenbastei.at

Mitarbeit / Unterstützung

Da eine gute Schulpartnerschaft nicht nur einen aktiven Elternvereinsvorstand und engagierte KlassenelternvertreterInnen braucht, sondern auch interessierte Eltern, die sich an den verschiedenen Aktivitäten beteiligen möchten, freuen wir uns auch jederzeit über Hilfe und Unterstützung auch bei einzelnen Veranstaltungen (Schulfest,...).

Wir bitten bei Interesse um ein Email an: mail@ev-stubenbastei.at

Finanzielle Unterstützung durch den Elternverein

Unser größtes Anliegen ist es, dass alle Schülerinnen und Schüler an ihren Schulprojekten und Veranstaltungen teilnehmen können, deshalb erfolgen seitens des Elternvereins auch Individual-Förderungen von einzelnen SchülerInnen, um deren Teilnahme auch bei finanziellen Engpässen zu ermöglichen.

Das entsprechende Antragsformular ist auf der Homepage des Elternvereins als Download abrufbar.

Mehr Information zur Förderung hier...

Um ergänzend zu den schulischen Lerninhalten der Stubenbastei zu einer Bereicherung des Schulalltags beizutragen, werden aus dem Budget des Elternvereins laufend diverse Schulveranstaltungen finanziell unterstützt.

Dies betrifft sowohl die Förderung laufender Projekte wie "Relais de la Mémoire" und "Centropa", als auch die Unterstützung für die einzelnen Aktivitäten wie die Theatergruppe der Oberstufe, den Unterstufenball oder die Schulbibliothek. Darüber hinaus werden auch zahlreiche einzelne Klassenprojekte sowie Einzelansuchen finanziell unterstützt.

All diese Unterstützungen sind jedoch nur möglich, weil sich viele Eltern mit dem EV - Mitgliedsbeitrag an der Schulpartnerschaft beteiligen.

Eine großes Danke Ihnen allen an dieser Stelle!!!

Termine:

Datum Termin Uhrzeit, Ort, Kommentar
13.03.17 3.SGA-Sitzung 8:00-10:30, Schule
27.03.17 2. EV-Ausschusssitzung 18:30, Schule
8.4.-18.4.17 Osterferien unterrichtsfrei
26.4.17 Elternsprechtag Nachmittag
26.5.2017 Freitag nach Chrsti Himmelfahrt
schulautonom unterrichts­frei
(fix vom Stadtschulrat vorgegeben)
- durch Feiertag von 26. - 29. 5.
16.6.2017 Freitag nach Fronleichnam
ACHTUNG: Heuer NICHT schulautonom unterrichts­frei
(fix vom Stadtschulrat vorgegeben)
- durch Feiertag von 5. - 8. 5.
22.6.2017 Schulfest 15:00 - 20:00
Elternabende der 1. Klassen 18:00

Im Namen des gesamten Vorstandsteams verbleibe ich

mit herzlichen Grüßen,

Mag. Harald Niederhuber

(Obmann des Elternvereins)